Donnerstag, 2. September 2010

P2 Pastell Lacke (Schnell-Review/Erster Eindruck)

Wie bereits [*Klick*] hier berichtet, habe ich mir ja drei der neuen Pastelllacke von p2 gekauft :]
Hier nochmal ein Foto :

Jaa, sie sehen so wunder,wunderschön aus, lassen mich aber ein wenig grübeln.
Ich bin hochmotiviert nach meinem Einkauf (bzw. Dienstende) nach Hause geschlendert und habe meine neuen Errungenschaften vor mir aufgebaut.
Neben den üblichen Gewissensbissen (brauchtest Du diese Lacke wirklich *lach "Klaaa" :P ) - wollte ich sie direkt ausprobieren.

Also leg ich los. Dat blaue Fläschchen Nr.042" being in heaven"
Auf der Flasche sieht die Farbe,ebenso wie auch die anderen Farben, wunderschön aus!
Es cremiges,dickes,sattes pastelliges Hellblau.
Yeeha, also ran an den Speck.

Ich öffnete die Flasche und begutachtete erstmal die Farbe am Pinsel.
Schick, los geht´s.
So nahm ich also dat Pinselken in die Hand und begann, die Nägel meiner linken Hand zu lackieren...

NANU?!?!
Wo ist sie hin?
Die "cremige,dicke,satte Farbe?"
Ich war verwirrt, bin ich doch sonst von den p2 color victim Lacken sehr angetan. Die Deckkraft ein Traum. Meist schon beim ersten Auftrag, je nach Intensität dann aber spätestens beim Zweiten.

Was ich sah... Erschreckte mich!
Ein Hauch von nichts. Garnichts!
Und dazu war dieses "Garnichts" auch noch streifig...

Gott im Himmel, was hab ich nur gemacht?
Hab ich mir doch das "pastell-lila" und das "pastell-grün" auch gekauft...
Gott oh Gott*lach.. Ich probierte die anderen zwei Farben auch aus. Wieder nur ein minimaler,farbiger Schimmer.
Ich dachte "das kann doch nicht sein..."
-> zweite Schicht aufgetragen... 
Noch immer nicht das erwünscht/erhoffte/erwartete Ergebnis/ jedoch erkannte man nun "Farbe"
-> dritte Schicht = ganz okay...
-> vierte Schicht = Toll ♥

Endlich. 
Auweia, nach vier(!) Schichten endlich das gewünschte Farbergebnis mit der optimalen Deckkraft.
Auch die Streifen schwanden plötzlich. GottSeiDank!
Dieses Resultat hatte ich eigentlich schon nach der ersten Schicht erwartet...
P2 color victims halt.

Um es bildlich darzustellen, habe ich die letzten drei Schritte mal versucht, photographisch festzuhalten:
(Beim ersten Auftrag sah man wirklich rein garnüscht!)

Zweite Schicht der Lacke:


Dritte Schicht der Lacke:


Vierte Schicht der Lacke:

> optimales Ergebnis!

Die Farben:
das hellblau wirkt leicht gräulich,stark weiß,sobald es deckend ist. Hat man die ganzen Nägel lackiert ist das Ergebnis jedoch sehr schön,erinnert mich an marshmallow-muffin. Tolles, plastisches,cremiges Finish.

Das hellGrün geht leicht,minimal ins mintige über,wie ich finde. Ebenfalls ist ein geringer "limettiger" Touch vorhanden. 

Das pastell-lila gefällt mir mitunter am besten.
Die Finishes sind bei allen Lacken die Selben.

Auf Haltbarkeit konnte ich die Lacke in der kurzen Zeit von gestern auf heute noch nicht testen. Bin erstmal bei dem "blauen" geblieben...
Bis jetzt kann ich noch keine Splitterspuren/Tipwear entdecken.

Waren meine Erwartungen zu hoch?
Habt ihr den selben Effekt gehabt und Euch genauso erschrocken?!

Kommentare:

  1. Huhu,
    den lilanen und den grünen hab ich auch...bin mal gespannt ob das bei mir auch so ist, denk aber eigl schon^^.
    Werd's morgen mak testen, bin ja gespannt.
    Liebe Grüße,
    Thea

    PS: Lust zu linken ;-) ?

    AntwortenLöschen
  2. Lust zu linken,lust zu linken?!
    was meint die liebe Thea denn jetzt?
    haha?! i am totally unwissend!
    liebe grüße zurück!

    AntwortenLöschen
  3. Hab genau die gleichen Probleme mit den Lacken.Arghhh!!!!
    Versuche sie aber nicht gegen die Wand zu werfen,sondern einfach zu lackieren....

    AntwortenLöschen
  4. Nee,gegen die Wand werfen, das mach ich auch nicht. Bisher, muss ich sagen, habe ich allerdings nur den blauen schon öfters benutzt. Die Farbe macht den Auftrag echt wett.
    Grün und lila hab ich erst einmal , bzw zwei mal ausprobiert, die sinds mir dann doch einfach nicht richtig wert*lach

    AntwortenLöschen