Freitag, 15. Oktober 2010

"Water Marble"-Versuch : Grauuusig

Jaajaa, wie bereits [*Klick*] hier berichtet, habe ich mich am vergangenen Mittwoch mit einer Freundin an das Experiment "Water Marble" gemacht.
Herrje.
Eine Sauerei.
Im wahrsten Sinne des Wortes.

Freudig haben wir uns zwei Becherchen mit Wasser befüllt, sämtliche Nagellacke schonmal aufgeschraubt, Rosenholzstäbchen vor und gelegt und wollten starten.

Naja, haben wir auch, jedoch waren wir beide nach einigen Versuchen schon ein wenig demotiviert.
Die "Sauerei", die entstand, war wirklich unschön.
Meine Freundin trug den Lack mttlerweile sogar schon im Gesicht und cih auch an sämtlichen Körperstellen, wo er eigentlich nicht hinsollte :D

Naja, es folgt eine kleine Bilderflut:
Alle Bilder werden durchs "draufklicken" vergrößert :]

mein linker Daumen, wahrscheinlich das beste Ergebnis des Abends! :D


Ich mein, manche Ergebnisse sind wirklich,wirklich schön geworden, nichtsdestotrotz habe ich für mich rausgefunden, dass ich es für mich persönlich nicht nochmal "einfach" so machen würde.
Allein den Lack am nächsten Tag wieder abzubekommen, war eine riesige Schweinerei, denn man hatte sogar Nagellack unterm NAgel, einfach ÜBERALL.

Habt ihr Erfahrungen mit "Water Marble"? Findet ihr das genauso anstrengend, wie ich, oder stell ich mich einfach zu sehr an?!










Kommentare:

  1. Ich hab das schon öfter gemacht.Ihr habt recht ab und an kommen da echt schöne Sachen raus.Um die Sauerrei zu vermeiden einfach rund um den Nagel Vaseline auftragen,funktioniert auch unter dem Nagel.Hinter her lässt sich das alles einfach wegwischen =)

    AntwortenLöschen
  2. Du wurdest getagt!

    http://diekunterbuntewelt.blogspot.com/2010/10/tag-ohne-namen.html

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,

    jule.

    AntwortenLöschen
  3. @ KleinesSternchen : Daanke für den Tip :]

    @ Jule: Ich hab meinen Part schon erledigt, muss nur noch die liebe Julia vom Fußball wiederkommen und ihre Fragen beantworten*lach Danke nochmal :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das auch ein paar Mal versucht,bin aber immer gnadenlos gescheitert :DD bei Youtube sieht das immer so einfach aus...

    n anderer tipp wär noch klebeband um den finger zu wickeln ^^

    AntwortenLöschen
  5. ich hab mir eine kleinigkeit erlaubt

    http://canyousmellthecolour.blogspot.com/2010/10/blogs-die-zu-wenig-aufmerksamkeit.html

    das witzige ist das sich euch nur in meiner sidebar im browser hatte und euch so besucht habe und erst heute draufgekommen bin xD

    hoffe das stört euch nicht

    AntwortenLöschen
  6. Also ich würde dir empfehlen, die Haut um die Nägel herum mit einer Fettcreme einzuschmieren! Der Nagellack trocknet dann dort erst garnicht an und kann später einfach abgewischt werden :)

    Ansonsten ist mir diese Technik aber auch zu aufwendig :(

    AntwortenLöschen
  7. @ die Drei: Oh Danki ♥ werd ich berücksichtigen, aber denke, der Fettcreme / Vaseline Tip reizt mich mehr, hält Tesa wirklich alles ab?! Also ich mein, flutscht da nicht doch was drunter her? Ich werd´s ma bei Lust und Laune probieren.

    @Bloody Jules : Wooow Daaanke Dir, das ist wirklich,wirklich süß ♥!

    @ LPunkt: Jaa, das ist es bei mir auch. Maaal ein Versuch, vllt. noch ein zweiter, aber der Aufwand ist echt enorm, und alle Nägel fand ich persönlich bei mir jetzt auch wirklich nicht sehenswert*lach, da überleg ich mir doch lieber 2X ob ich des noch mal irgendwann machen werde xD

    Danke für eure wertreichen Tips ;)

    AntwortenLöschen
  8. versuch es mal mit nagellack von essence oder p2 und dann nimm 2-3 farben und nen unterlack, tolle seite aber nur fränzösisch


    http://nail-art.over-blog.fr/pages/Ma_Galerie_Nail_Art-1589136.html

    AntwortenLöschen
  9. du musst deine Nägel mit Tesastreifen abkleben, den Finger eintauchen,raus und dann einfach den klebestreifen entfernen und dann gibts auch keine sauerei :) klappt ganz gut

    AntwortenLöschen