Donnerstag, 19. August 2010

Buch Review


Ich hab das Buch "Im Koma" von Joy Fielding jetzt durchgelesen und wollte euch kurz meine Meinung dazu kundtun. Ich hatte vor kurzem "Lauf Jane Lauf" auch von Joy Fielding gelesen, es wurde mir damals von einigen Leuten empfohlen. Das war auch recht spannend und ich hatte es schnell durch also musste das nächste her. Passenderweise konnte ich mir dann "Im Koma" ausleihen und stürzte mich sofort ins Buch. Die ersten paar Seiten waren recht zäh aber ich hoffte das es schnell spannender werden sollte. Dies dauert aber ne ganze Zeit so legte ich das Buch also erstmal wieder weg. Nach ein paar Wochen dachte ich mir "Lies es jetzt fertig sonst wird das nie mehr was" Also quälte ich mich einige Seiten weiter und dann fing es auch langsam an spannend zu werden. Naja was heißt spannend so wirklich spannend wurde es auch nicht denn irgendwie hatte ich recht früh eine Ahnung wer nun der Täter war. Aber gut ich las es dann zu Ende und hatte Recht.

Fazit also das Buch ist okay aber auch nichts großartig besonderes. Außerdem war schon bei "Lauf Jane Lauf" relativ schnell klar wer da was im Schilde führte. Ich werde also in nächster Zeit nichts mehr von Joy Fielding lesen.

Kommentare:

  1. Kann ich voll und ganz nachvollziehen,ging mir mit diesem Buch bzw dieser Schriftstellerin genauso.Ich kann dir die Reihe von Karen Rose ( erstes Buch Todesschrei) absolut empfehlen =)

    AntwortenLöschen
  2. Oh super, danke für die Empfehlung! Ich hab aktuell noch 2 Bücher die ich lesen wollte. Aber danach hol ich mir dann Todesschrei :)

    AntwortenLöschen